16.02.2019  Erste Frühlingsvorboten im Kurpark in Bad Nenndorf

Im Kurpark Bad Nenndorf trafen sich die NABU-Kids, um aufgrund des sonnigen Wetters nach den ersten Frühlingsvorboten Ausschau zu halten. Der erste Halt war das Fledermausquartier, in dem zurzeit die Fledermäuse (eine Fransenfledermaus und 4 Langohren) ihren Winterschlaf halten. Dort wurden die Lüftungsrohre von Unrat und Müll befreit, der dort mutwillig entsorgt wurde. Danach ging es auf einem Spaziergang durch die Süntelbuchenallee in Richtung NABU-Oase. Auf dem Weg dorthin hielten die NABU-Kids nach einem Grünspecht Ausschau, der mit seinen Rufen auf sich aufmerksam machte. Ebenso bestaunt werden konnten die deutlich sichtbaren männlichen Blütenkätzchen und nur durch eine Lupe erkennbaren kleinen weiblichen roten Blüten des Haselnussstrauches.

In der NABU-Oase wurde das Heilkräuterbeet vom Winterlaub befreit und im unteren Oasenbereich der als Bank dienende Baumstamm wieder in seine Position gebracht.

 

 

26.01.2019  Spurensuche im Deister 

Die NABU-Kids trafen sich mit der Fährtenkundlerin Lucie Hüttermann an der Cecilienhöhe, um im Deister nach Tierspuren Ausschau zu halten und dort Futter zu verteilen. Es konnten u. a. Fress- und Bissspuren vom Fichtenkreuzschnabel an Zapfen, von Eichhörnchen und Rehen an Ästen und Zweigen sowie auch an Nusschalen entdeckt werden. Losungen wurden vom Fuchs und von Rehen gefunden.