07.04.2018

Der erste Pflegeeinsatz in der NABU-Oase fand bei schönstem Frühlingswetter statt.  Aktive der NABU-Gruppe haben die Kräuterspirale und Beete aufgefrischt, die Rosen geschnitten und die Wege gemäht.

 

Eine zweite Gruppe von Aktiven hat den Amphibienschutzzaun an der L 403 zwischen Haste und Kolenfeld wieder abgebaut, da aufgrund der Witterungsbedingungen kurzfristig mit der Rückwanderung der Kröten zu rechnen ist.

 

10.03.2018  Aufbau des Amphibienschutzzaunes

Engagierte große und kleine Helfer  der NABU-Gruppe der Samtgemeinde Nenndorf  haben an der L 403 im  Waldstück zwischen Haste und Kolenfeld einen Amphibienschutzzaun aufgestellt.

Nach Absprache mit den NABU-Mitgliedern haben Interessierte die Möglichkeit, im März und April (je nach Witterung)  als "Kröten-Shuttle" tätig zu sein und die Erdkröten sicher zu ihrem Laichgewässer zu bringen.

 

 

11.02.2018    Begehung unserer beiden Fledermausquartiere

Bei Schneefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt haben wir unsere beiden Fledermausquartiere besichtigt. Im alten Wasserspeicher im Kurpark haben wir vier Braune Langohren schlafend vorgefunden. In der Densinghäuser Quelle waren leider keine Fledermäuse zu finden, dafür stand Wasser ca. 20cm hoch vor der Eingangstür, sodass wir nur mit Gummistiefel die Quelle betreten konnten.

   Foto: NABU/Otto Schäfer